Böttcher Restaurierung Menü: Restaurierung
Holzobjekte
Steinobjekte
Wandmalereien
Böttcher Restaurierung Menü: Plaung und Beratung
Böttcher Restaurierung Menü: Referenzliste
Böttcher Restaurierung Menü: Eigene Projekte
Böttcher Restaurierung, zum vorhergehenden Projekt
Böttcher Restaurierung, Bernhardskapelle Owen, 
mittelalterliche Wandmalereien
Böttcher Restaurierung, Residenz Würzburg, Treppenhaus
barocke Deckenmalerei von Tiepolo
Böttcher Restaurierung, Rathaus Neudenau
Böttcher Restaurierung, Synagoge in Sinsheim-Steinsfurt
Böttcher Restaurierung, Villa Remler
Heidelberg
Böttcher Restaurierung, Deckenbild im Haupttreppenhaus des Schlosses
Mannheim
Böttcher Restaurierung, Ehemalige Klosterkirche St. Maria
Lobenfeld
Böttcher Restaurierung, Schloss Heidelberg, Frauenzimmerbau
Böttcher Restaurierung, Kloster St. Peter im Tal in Bad Wimpfen
Böttcher Restaurierung, Ev. Urbanskirche in Schwäbisch Hall
Böttcher Restaurierung, Aussegnungshalle auf dem Hauptfriedhof in Pforzheim
Böttcher Restaurierung, Restfeld
Böttcher Restaurierung, zum nächsten Projekt
Deckenbild im Haupttreppenhaus des Schlosses Mannheim

Karierung der durchgeführten Maßnahmen am Deckenbild und Stuckrahmen




images/mpbre_headline_eigene_projekte.gif
 

Deckenbild im Haupttreppenhaus des Schlosses
Mannheim

Über der Westtreppe im Haupttreppenhaus des Schlosses in Mannheim befindet sich ein Deckenbild in einem vergoldeten Stuckrahmen. Die ursprüngliche Malerei wurde um 1740 von Asam ausgeführt. Nach der Kriegszerstörung wurde sie 1960 von Carolus Vocke in Silicatfarbentechnik rekonstruiert.

2005 wurden an der Deckenmalerei neben Sicherungsmaßnahmen eine vorsichtige Trockenreinigung sowie die Schließung von Rissen mit abschließender Retusche ausgeführt. Die teilweise extrem abblätternde Schmuckrahmenvergoldung wurde in Teilen erneuert und in Teilen niedergelegt und ergänzt.