Maria Immaculata wohl Region Mainfranken um 1750 Privatbesitz

Maria im Vorzustand.
Marienskulptur im Zwischenzustand.
Maria nach durchgeführter Fassungfestigung, Reinigung und partieller Kittung tiefer Fehlstellen.
Endzustand nach den Retuschierarbeiten.
Marienskulptur im Endzustand.

Bei dieser gefassten Skulptur in Lindenholz, handelt es sich wohl um eine interessante bäuerliche Maria Immaculata Darstellung. Leider haben sich die Attribute Weltkugel und Schlange, die zu Fuße der Skulptur sein müssten sowie der Sternenkranz nicht erhalten.

An der Skulptur wurde die vorliegende Originalfassung gefestigt und gereinigt. Tiefe Fassungsverluste geschlossen und anschließend mit reversiblen Retuschen dem Umfeld angeglichen. Interessante Details ergaben sich bei der genaueren Fassungsuntersuchung.

 

Debugging results:

Everything is just fine.