Höfische Kommode des Spätbarocks aus Privatbesitz

Kommode im Zwischenzustand
Kommode im Endzustand
Detail aus der Deckplatte im Vorzustand mit Ergänzungen früherer Überarbeitungen
Detail aus der Deckplatte im Zwischenzustand
Detail aus der Deckplatte im Endzustand

Nussbaum auf Weichholz, Einlegearbeiten in Pflaume und Esche

Schlechte Überarbeitungen aus den 1970er Jahren hatten auch bei diesem Kunstwerk des 18. Jahrhunderts ihre deutlichen Spuren hinterlassen. Im Detail unsensibel durchgeführte Furnierergänzungen und ein in der Zwischenzeit stark vergrauter Cellulose-Nitrat-Lack einer Überarbeitungsphase prägten das Erscheinungsbild im Vorzustand. Bei den Maßnahmen galt es die Substanz zu konservieren und die im Detail dem Erscheinungsbild abträglichen Fehlergänzungen der 1970er Jahre auszutauschen. Die Neulackierung erfolgte auf Basis eines naturwissenschaftlich getesteten Spirituslackes, der in unserem Atelier selbst hergestellt wird. Hauptbestandteil des Lackes sind die im 18. Jahrhundert u.a. üblichen Harze zur Herstellung von hochwertigen Schleiflackpolituren. Hierzu zählen die Baumharze Sandarak und Mastix und das Rohprodukt des Schellacks, der sogenannte Stocklack. Die Harze werden in einem erprobten Mischungsverhältnis in Spiritus gelöst und verarbeitet.

 

Debugging results:

Everything is just fine.