Böttcher Restaurierung Menü: Restaurierung
Holzobjekte
Steinobjekte
Wandmalereien
Böttcher Restaurierung Menü: Plaung und Beratung
Böttcher Restaurierung Menü: Referenzliste
Böttcher Restaurierung Menü: Eigene Projekte
Böttcher Restaurierung, zum vorhergehenden Projekt
Böttcher Restaurierung,
Böttcher Restaurierung, Ehemaliger Aufsatzschrank des späten 17. oder frühen 18. Jahrhundert
Böttcher Restaurierung, Louis XVI Kommode
Böttcher Restaurierung,
Böttcher Restaurierung, Seltener kleiner Biedermeierschrank um 1840/50
Böttcher Restaurierung, Kommode Nussbaum auf Weichholz (um 1835)
Böttcher Restaurierung, Schreibschrank (um 1835)
Böttcher Restaurierung, Kleiderschrank (Österreich um 1820)
Böttcher Restaurierung, Schrank wohl süddeutsch um 1825
Böttcher Restaurierung, Schreibkommode mit abklappbarer Schreiblade in Nussbaum (wohl Wien um 1830)
Böttcher Restaurierung, Blender (um 1825)
Böttcher Restaurierung, Herrenkommode (um 1835)
Böttcher Restaurierung, Restfeld
Böttcher Restaurierung, zum nächsten Projekt
Halbschrank mit abklappbarer Schreiblade in Nussbaum

Schreibkommode im Vorzustand.


Zwischenzustand

Zwischenzustand mit bearbeiteter Front.


Möbel im Endzustand nach Rückführung wieder ein schönes, geschlossenes Gesamterscheinungsbild

Schreibkommode im Endzustand.


Schrägansicht im Endzustand.

Schrägansicht im Endzustand.


Schreiblade geöffnet mit vier kleinen Schüben.

Schreibkommode geöffnet im Endzustand.




images/mpbre_headline_eigene_projekte.gif
 

Schreibkommode mit abklappbarer Schreiblade in Nussbaum (wohl Wien um 1830)

Die Bearbeitung dieses Möbels war eine große Herausforderung, da die in der Vergangenheit durchgeführten Maßnahmen nicht gerade von einer Wertschätzung des Objekts zeugten. Maßnahmen wie die Ergänzung der Füße, angenagelte Furniere, Brandschäden, Ergänzungen der Beschläge (deren Anblick ich Ihnen hier erspare) prägten den Vorzustand.

Mich überzeugte jedoch die Klasse dieses Möbels. Die Fotoaufnahmen machen wohl deutlich, wie sehr es sich gelohnt hat dieses Möbel im verbastelten Zustand zu kaufen und zu retten.

Eine klar gegliederte Architektur, eine tolle Furnierauswahl und Patina machen dieses Möbel zu einem Schmuckstück für jeden Liebhaber dieser Kunstepoche.